48-Stunden-Neukölln: LeapFrogging Weichselplatz – Kunstprojekte zwischen Entbehrung und Fülle

Samstag 18.06. 12-22h
Sonntag  19.06. 12-19h
Weichselplatz 3 Quergebäude 4.Stock

Die Ateliergemeinschaft Studio Weichselplatz zeigt eine Auswahl ihrer Arbeiten aus den Bereichen Textilkunst, Floristik und Performance.
Dagmar Rehse beschäftigt sich als ausgebildete Handweberin mit der Gestaltung von Gebrauchstextilien, die aus Natur- und Recyclingmaterialien hergestellt und in einen neuen Kontext gestellt werden. Leuchtende Farben, schimmernder Leinenglanz werden in Kissen und Handtüchern gewebt. Seidenmatte Fahrradschläuche und glänzende Schafwolle werden zu Matten und Teppichen verarbeitet.

Die Arbeit am Webstuhl zwischen Leichtigkeit und Freude, zwischen Verwirrung und Ordnung, zwischen Entbehrung und Anstrengung sind zu betrachten. Gerne zeige ich wie meine Alltagsarbeit aussieht und beantworte Fragen.

Gewebe empfangen in einem Salon zum Befassen und Begehen. Durch haptische Erfahrungen mit Textilien soll der Luxus des Alltäglichen mit seiner einfachen Schönheit in den Vordergrund gestellt werden.

An verschieden kleinen Stationen können die Besucher_innen die Webtechnik ausprobieren und ihr kleines Webkunstwerk selber schaffen. Auch soll während der Zeit ein Gemein­schafts­werk aus verschiedenen Materialien entstehen.

Studio Weichselplatz
Textilgestaltung
Dagmar Rehse
Weichselplatz 3
12045 Berlin
030 – 80614770

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s